Mehr Klicks durch die Konkurrenzanalyse in der SERP

16 Sep, 2021

Teilen auf:

Warum die SERP-Analyse wichtig ist

 

Jeder Geschäftsinhaber kennt seine lokale Konkurrenz. Egal, ob es sich um eine Handelskette oder die Bäckerei um die Ecke handelt. Bevor das Marketing digital wurde, war dieser Wettbewerb oft die einzige Konkurrenz, die zählte. Aber jetzt, wo so viele Kunden Unternehmen über die Suchergebnisseite (SERP) von Google finden, kann die Konkurrenz von überall kommen. Das macht die Konkurrenz- und SERP-Analyse zu einer entscheidenden Fähigkeit, die alle Unternehmen, die online mehr Kunden finden wollen, besitzen sollten. Das mag entmutigend erscheinen, ist aber nicht so kompliziert, wie es klingt.  Hier ist die SERP für den Begriff "Was ist die beste Serie auf Netflix?

1 what_s the best show on Netflix


Eine genauere Betrachtung der SERP mit Hilfe von Wettbewerberanalysen wird dir Best-Practice-Beispiele und neue Ansätze für das Marketing in der SERP liefern, die deine SEO- und SEA-Aktivitäten verstärken werden.

Warum die SERP-Konkurrenzanalyse für SEO nützlich ist

 

Wir nennen sie nicht ohne Grund Rankings bei Google. Der Wettbewerb ist in die Grundstruktur der Funktionsweise einer Suchmaschine eingebaut. Nur so ist Google in der Lage, relevante und nützliche Antworten zu liefern.
Google zeigt immer die seiner Meinung nach besten organischen Ergebnisse (die Ergebnisse ohne Anzeigen) an der Spitze seiner Ergebnisse an. Das bedeutet, dass wir durch die Analyse der Konkurrenz an der Spitze der SERP gemeinsame Elemente herausfinden können, die wir in unseren eigenen Inhalt aufnehmen sollten. Dies kann für alle Aspekte von SEO und SEA, vom Inhalt bis zur Wahl der Keywords, von großem Nutzen sein. Wenn du ein paar Ideen brauchst, was funktioniert, kannst du immer auf die SERP zurückgreifen.
Die genaue Analyse der Konkurrenten in der SERP ist ein unglaublich nützliches Werkzeug für die Optimierung von Konversionen in SEO und SEA. Es gibt einen Grund, warum wir dazu neigen, auf bestimmte Ergebnisse mehr zu klicken als auf andere, warum einige Seiten es an die Spitze schaffen und andere nicht, und es hat nicht nur mit dem zu tun, was auf diesen Seiten am Ende dieser Auflistungen steht. Ein großer Teil davon hat damit zu tun, wie erfolgreiche Ergebnisse in der SERP angezeigt werden


Bei der SERP-Analyse von Mitbewerbern geht es darum, die Art und Weise, wie die Ergebnisse der Mitbewerber in der SERP angezeigt werden, genau zu beobachten, um einen Einblick in die Funktionsweise zu erhalten, damit du die besten Elemente in deine eigenen Best Practices für SERP-Listings integrieren kannst. Zwei Schlüsselbereiche dieser Art von SERP-Analyse sind die Auswahl von Keywords - die Wörter, die die Konkurrenten verwenden, um zu ranken - und überzeugende Techniken - die Art und Weise, wie die Wortwahl und die Struktur der Einträge verwendet werden, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Suchende auf einen bestimmten Eintrag klicken.

Warum die SERP der Konkurrenz für die Analyse von Google Ads nützlich ist


Die Analyse der Mitbewerber-SERP kann dir auch dabei helfen, deine Google-Anzeigen zu verbessern. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Google-Anzeigen ihre Top-Positionierung erhalten, weil der Eigentümer der Website eine Gebühr zahlt, nicht weil ihre Ergebnisse von Google als die besten Ergebnisse angesehen werden. Da Anzeigen das Unternehmen Geld kosten, muss jede Anzeige, die ein Unternehmen schaltet, etwas richtig machen, sonst würde der Eigentümer der Website die Gebühr nicht zahlen. Aus diesem Grund ist die Verfolgung der Anzeigen deiner Konkurrenten in der SERP eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass du die besten Begriffe in deinen eigenen Anzeigen hast. So stelle sicher, dass du immer alle Keywords mit dem besten Wert für deine Branche abdeckst, damit du die Anzahl der Kunden, die du mit deinem Google Ads-Budget bekommst, maximieren kannst.

KMU-Tipp: rankingCoach FREE ermöglicht es dir, deine Mitbewerber zu verfolgen und informiert, wenn diese Google Ads mit deinen Keyword-Zielen schalten. So kannst du deine SEO- und SEA-Strategien anpassen und ihnen voraus sein.

Jetzt kostenloses Brand Monitoring sichern

SERP-Analyse der Mitbewerber zur Verbesserung der Platzierung

 

Um die besten Ergebnisse mit SEO und Google Ads zu erzielen, muss man seine Einträge optimieren, aber Einträge für die organischen Ergebnisse (SEO) und Google Ads (SEA) erfordern unterschiedliche Ansätze. Die SERP-Analyse der Mitbewerber kann eine große Hilfe sein, um die verschiedenen Ansätze zu verstehen, die für die verschiedenen Arten von Ergebnissen in der SERP erforderlich sind.

Um dir zu zeigen, was ich meine, schauen wir uns einige der Google-eigenen Einträge in der Suchmaschine an. Die linke Seite ist ein organisches Ergebnis, die rechte Seite ist eine Google-Anzeige.

organic-vs-ads (1)

Obwohl sie viele ähnliche Bereiche abdecken, sind die Ansätze der beiden Listen sehr unterschiedlich. Das SEO-Verzeichnis basiert auf der Art von Fragen, die ein Nutzer in eine Suchmaschine eingeben könnte, um Google Ads zu finden. Wir sehen auch Begriffe, die mit Aktionen verknüpft sind, die Suchende durchführen wollen: "Bei Google Ads einloggen". Dieses gesamte organische Ergebnis ist keyword-gesteuert, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass es bei Google für die von Kunden verwendeten Begriffe angezeigt wird. Die Verwendung von Begriffen, die Suchende verwenden, ist auch eine gute Möglichkeit, ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Andererseits wirken die SERP-Ergebnisse von Google Ads viel verkaufsorientierter. Denn die Anzeigenplatzierung ist durch Targeting und die Zahlung einer Gebühr gesichert. Die Anzeige muss sich vor allem darauf konzentrieren, die richtigen Suchenden in Klicks zu verwandeln. Aufgrund dieses Unterschieds können Google-Anzeigen überzeugender sein und sich auf viele der klassischen Techniken stützen, die in Marketing-CTAs verwendet werden. Aus diesem Grund sprechen Google-Anzeigen oft eher die Wünsche der Kunden an, als dass sie deren Vokabular widerspiegeln, z. B. "Nur für Klicks bezahlen" oder "Online gefunden werden".

 

Was die Mitbewerber-SERP-Analyse für deine Listings bedeutet

 

Diese SERP-Konkurrenten-Analyse zeigt, dass die Keywords eine wesentliche Rolle in deinem organischen SERP-Listings spielen müssen. Wenn du auf Keywords abzielst, die häufig von Suchenden in Form dieser Frage verwendet werden. Versuche, die Frage und/oder die Antwort irgendwo in deinem SERP-Eintrag unterzubringen. Auf der anderen Seite müssen Google Ads mehr auf den Verkauf ausgerichtet sein. Stelle sicher, dass deine Anzeigen überzeugender und ansprechender sind als die deiner Konkurrenten, verwende auffällige Fakten und Zahlen und sprich die Suchenden direkt an. Die Großschreibung aller Wörter in den Titeln kann eine gute Möglichkeit sein, um sich von der Konkurrenz abzuheben - übertreibe es aber nicht.

 

Verwende die SERP, um die falschen Konkurrenten zu finden 

Dies ist ein weiterer Bereich, in dem die Analyse der Mitbewerber in den SERP hilfreich sein kann. Sie kann sicherstellen, dass deine Website an den besten Stellen in der SERP erscheint und dir helfen, die wertvollen Suchanfragen zu finden, für die deine Konkurrenten nicht ranken. So kannst du dir einen guten Platz für dein Unternehmen auf dem digitalen Marktplatz sichern.
Was in einer Suchmaschine gefunden werden kann, ist praktisch unbegrenzt, und das gilt auch für die Wahl der Keywords. Das heißt, wenn du es falsch anstellst, gibt es ein endloses Potenzial für unnötigen Wettbewerb. Wir können die SERP-Analyse der Wettbewerber nutzen, um uns bei der Auswahl der richtigen Keywords zu helfen.


Eine Website, die Produkte für die Zahnpflege verkauft, wird nicht viele Verkäufe erzielen, wenn sie über Links zu einem Video für die größte elektrische Zahnbürste der Welt rankt.

undefined

 

Keywords brauchen Kontext, und den liefern die Wettbewerber. Es entspricht dem gesunden Menschenverstand, dass nicht jeder, der online nach einer Zahnbürste sucht, auch nach einer Zahnbürste zum Kauf sucht, aber wir müssen dies in unsere SEO-Strategie einbauen, und die SERPs kann dabei helfen. 


Nehmen wir an, wir sind ein Online-Shop für Dentalprodukte, der nach den richtigen Keywords für unsere Zahnbürsten-Produktseite sucht. Wenn ich in der Google SERP nach "Zahnbürste" suche, erhalte ich die folgenden Ergebnisse: 


1) amazon.com/Zahnbürste/s?k=Zahnbürste     
 
2) elektrischezahnbuerste.org
 
3) chip.de/artikel/Elektrische-Zahnbuersten-Test-stiftung-warentest
 
4) en.m.wikipedia.org/wiki/Zahnbürste     
 
5) dm.de/gesundheit/zahnpflege/elektrische-zahnbuerste   


Es zeigt sich, dass nicht alle Ergebnisse die Möglichkeit bieten, eine Zahnbürste zu kaufen, wie z.B. auf Wikipedia nachschlagen oder Rezensionen (Chip) überprüfen. Das zeigt ebenso, dass Suchende, die diesen Begriff verwenden, mehrere Absichten haben. Diese SERP teilt dem Geschäftsinhaber mit, dass er weitere Wörter zu seinem Suchbegriff hinzufügen muss. Dadurch werden Suchanfragen ausgeschlossen, die nicht direkt zu einem Verkauf führen. 

 

Nutze die SERPs um Anfragen auszuschließen


Die SERP ist auch eine große Inspirationsquelle für längere Keywords. Durch das Hinzufügen weiterer Wörter zum Begriff beginnen wir, die Konkurrenz aus den Ergebnissen zu entfernen. Das Hinzufügen von zusätzlichen Wörtern, nennt man Longtail-Keywords. Indem wir einfach "online" hinzufügen, um den Begriff "Zahnbürste online" zu erstellen, entfernen wir Wikipedia und erhalten nun Verkaufsseiten.

dm.de/gesundheit/zahnpflege/elektrische-zahnbuerste
   
docmorris.de/produkte/zaehne-mund/zahnpflege/zahnbuersten

mediamarkt.de/de/category/_elektrische-zahnbürsten-460114.html

mueller.de/drogerie/pflege/mund-zahnpflege/zahnbuersten/

happybrush.de

 

Die SERP nutzen, um die richtigen Wettbewerber zu finden


Obwohl "Zahnbürste online" für eine Verkaufsseite mehr Potenzial hat als "Zahnbürste", gibt es immer noch viel Raum für Verbesserungen und Veränderungen. All diese Websites sind große Player, mit denen ein kleines Unternehmen schwer zu konkurrieren haben könnte, wenn man mit SEO beginnt. Durch das Hinzufügen von weiteren Keywords zu unserem Long-Tail kann ein Unternehmen seine Nische finden. Beispielsweise findest du kleinere Unternehmen und sogar Etsy-Seiten für den Begriff "Bio-Zahnbürsten online". Dies ist definitiv eine Nische, die ein kleines Unternehmen gezielt ansprechen und gewinnen kann.  


Keyword-Tools, wie im rankingCoach können diesen Prozess schneller und präziser machen, da es dir für jedes Keyword die Wettbewerbsfähigkeit und das durchschnittliche monatliche Suchvolumen anzeigt und wertvolle Long Tails vorschlägt, für die dein Unternehmen gut ranken kann. 

 

Verbessere deine SEO-Inhalte mit der SERP 


Wir können die SERPs auch nutzen, um den Inhalt unserer weniger auf Verkauf ausgelegten Seiten zu verbessern. Die Qualität der Inhalte ist ein großer Teil der Rankings wenn wir eine Top-Platzierung anstreben. Wir sollten zusehen, dass wir Inhalte erstellen können, die mindestens so gut sind wie die der Konkurrenz.
Spitzen-Platzierungen gibt es aus einem Grund, daher kannst du viel von ihnen lernen. Versuche deine Konkurrenz zu überholen, indem du für das spezifische Thema mehr in die Tiefe gehst oder mehr Bilder verwendest.

 

Erfahre mehr über die rankingCoach Digital Marketing App 

Teilen auf: