Warum sollte ich mein Unternehmen in Online-Verzeichnisse eintragen?

29 Jan, 2021

Teilen auf:

Wusstest du, dass immer mehr Verbraucher sich zuerst online informieren, bevor sie in ein Geschäft aufsuchen? Bei so vielen Nutzern, die im Internet nach Antworten auf ihre Fragen, Anregungen oder Ideen suchen, ist es nicht überraschend, dass Unternehmen mit einer starken Online-Präsenz so gut aufgestellt sind.

Was sind Online-Verzeichnisse? 

Erinnerst du dich an die großen Telefonbücher, in denen du eine Auflistung aller Betriebe in deiner Nähe finden konntest? Bevor sich das Internet etablierte, war dies der effektivste Weg, deine potenziellen Kunden wissen zu lassen, dass dein Unternehmen existiert.

Seitdem haben sich die Dinge grundlegend geändert und Firmenprofile werden nun digital in sogenannten Online-Verzeichnissen aufgeführt. Es existieren zahlreiche Verzeichnisse, einige sind universell, wiederum andere sind bestimmten Branchen wie Gastronomie oder Tourismus (z.B. TripAdvisor) vorbehalten. 

Als Internetnutzer kann man aus dutzenden von lokalen Unternehmen wählen und findet für jedes von ihnen Öffnungszeiten, Telefonnummern, Links zu ihren Websites und darüber hinaus auch Kundenrezensionen. 

Warum ist es wichtig mein Unternehmen in Verzeichnisse einzutragen?




Je häufiger deine Seite in den Suchmaschinenergebnissen erscheint, desto wahrscheinlicher ist es, dass Nutzer auf den Link zu deiner Website klicken. Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass deine Website häufig in den Ergebnisseiten erscheint, ist die Erstellung von Profilen für dein Unternehmen in gut bewerteten Online-Verzeichnissen. Warum? Das werden wir nun gemeinsam ergründen. Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die Eintragung in die meisten Verzeichnisse kostenlos ist und dass die Bezahlung für ein Profil zwar dazu beiträgt, dass du in dem entsprechenden Verzeichnis besser sichtbar bist, dies aber keinen Einfluss auf deine Platzierung in den Suchmaschinen und auf deine Platzierung in den Suchergebnissen haben wird.


Ein wesentlicher Vorteil von Online-Verzeichnissen ist die Tatsache, dass du bei einer Suche mit deinem Firmennamen meist auf der ersten Seite der Ergebnisse stehst. Tatsächlich wird deine Website nicht nur an der Spitze der Liste erscheinen, es werden zudem deine Profile in allen Verzeichnissen und sozialen Netzwerken in die Ergebnisse aufgenommen. So besetzt du die erste Seite und lässt deinen Mitbewerbern keinen Platz. 

Außerdem wird deine Marke umso häufiger in den Suchergebnissen erscheinen, je mehr Eintragungen dein Unternehmen in Verzeichnissen hat. Verzeichnisse haben ein hohes Maß an Autorität und erscheinen daher mit größerer Wahrscheinlichkeit an einer höheren Position in den Suchergebnissen. Das bedeutet, dass dein Unternehmen durch die Nennung auf diesen seriösen Seiten möglicherweise häufiger in den Suchergebnissen erscheint als deine Website selbst. Außerdem wird Google dank deiner Profile in Online-Verzeichnissen dein Unternehmen ernster nehmen und ihm Priorität einräumen. Bitte beachte, dass Online-Verzeichnisse für Google eine zusätzliche Informationsquelle über dein Unternehmen darstellen. Einheitlichkeit ist daher unabdingbar! Achte unbedingt darauf, dass dein Firmenname, deine Adresse und deine Telefonnummer auf allen deinen Profilen in gleicher Weise aufgeführt sind. Um mehr darüber zu erfahren, lese diesen Artikel.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass einige Verzeichnisse, wie zum Beispiel Google My Business, Bing Places oder Yelp, Kunden die Möglichkeit bieten, eine Bewertung zu hinterlassen und so ihre Erfahrung zu teilen. Diese Kundenrezensionen ermöglichen es dir, deinen potentiellen Kunden die Qualität deines Services zu demonstrieren. Du kannst sie auch in deine Profile in sozialen Netzwerken, wie z. B. Facebook, und auf deiner Website integrieren.

 

Außerdem können Internetnutzer direkt in Online-Verzeichnissen suchen, sie müssen nicht immer über Google gehen, um dein Unternehmen zu finden. Verzeichnisse berücksichtigen verschiedene Faktoren, wenn sie entscheiden, welche Unternehmensprofile in ihren Ergebnissen angezeigt werden sollen.

 

Der erste Faktor ist geografischer Natur. Das Verzeichnis priorisiert die Unternehmen, die der suchenden Person geografisch am nächsten sind.

Der zweite Faktor ist die Branche. Wenn ein Internetnutzer nach einem italienischen Restaurant sucht, schlagen die Verzeichnisse Unternehmen vor, die diesem Sektor entsprechen. 

Der dritte Faktor sind die Öffnungszeiten. In der Regel werden in Verzeichnissen zuerst die Unternehmen aufgeführt, die zum Zeitpunkt der Suche geöffnet sind. 

Der vierte Faktor sind Kundenbewertungen. Die Profile mit den besten Bewertungen werden gegenüber denen mit weniger guten oder gar keinen Bewertungen bevorzugt behandelt. 

Ein fünfter, nicht zu vernachlässigender Faktor sind die Bilder. Deine potenziellen Kunden möchten gerne sehen, was du zu bieten hast. Denke also daran, so viele Fotos wie möglich zu deinen Profilen hinzuzufügen. Füge zum Beispiel Fotos von deinen Produkten, deinem  Unternehmen oder deinem Team hinzu. 

Profile in Online-Verzeichnissen zu haben, erhöht auch die Sichtbarkeit deiner Marke, weshalb du so viele Informationen wie möglich hinterlegen solltest. In vielen Verzeichnissen kannst du zum Beispiel dein Logo hochladen. Achte also darauf, dass du ein geeignetes Bild erstellst oder auswählst, welches online gut aussieht. Je mehr du dein Unternehmen auf verschiedenen Websites aufgelistet, desto wahrscheinlicher ist es, dass Verbraucher dein Logo sehen und in der Lage sind, deine Marke wieder zu erkennen. 

Einige Online-Verzeichnisse wie TripAdvisor, Yelp oder Google My Business bieten sogar eine mobile Anwendung an, wodurch dein Unternehmen noch mehr Gelegenheiten hat, überall und zu jeder Zeit sichtbar zu sein! 

 

Wie finde ich Online-Verzeichnisse? 


Da der Fokus von Online-Verzeichnissen darauf liegt, deine lokale Sichtbarkeit zu erhöhen, muss dein Haupt-Suchkriterium natürlich geografisch sein. Während einige Verzeichnisse international sind, hat jedes Land seine eigenen Verzeichnisse und du musst sicherstellen, dass du in diesen aufgeführt bist. Darüber hinaus musst du herausfinden, welche Verzeichnisse für deine Branche am relevantesten sind. 

Wenn du nicht die Zeit hast, all diese Recherchen selbst durchzuführen, hilft dir die lokale SEO-Funktion unserer rankingCoach 360 Anwendung. Sie ermöglicht dir in allen wichtigen Online-Verzeichnissen automatisch Profile für dein Unternehmen zu erstellen. Du benötigst nur wenige Minuten, um dein Unternehmen auf mehreren Websites einzutragen und stellst so sicher, dass der Name, die Adresse und die Telefonnummer in allen Eintragungen identisch sind.

 

Was sind die wichtigsten Verzeichnisse? 

Einige Online-Verzeichnisse sind sehr beliebt und werden von Internetnutzern häufig verwendet, was sie zu unverzichtbaren Plattformen macht auf denen du dein Unternehmen unbedingt eintragen musst. Das bekannteste ist zweifelsohne Google My Business. Sagt dir dieser Name etwas? Glaub mir, du hast es zweifellos schon benutzt! Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie mehr wissen wollen.

Obwohl Google My Business sehr wichtig ist, ist es nicht das einzige relevante Verzeichnis. Sicherlich hast  du schon von Bing Places, Yelp, Foursquare, TomTom oder den Gelben Seiten gehört. 

Wie erstelle ich das bestmögliche Profil?


Bei der Eintragung deines Unternehmens in Online-Verzeichnisse solltest du darauf achten, dass du ein möglichst vollständiges Profil erstellst. Füge so viele Fotos hinzu, wie das Verzeichnis zulässt, und wähle 2 oder 3 relevante Kategorien aus. Auf einigen Plattformen kannst du zudem Beschreibung deines Unternehmens hinterlegen. Diese Beschreibung ist ein Element deiner Profile, das nicht vernachlässigt werden sollte.  

Eine Kurzbeschreibung sollte nicht mehr als 200 Zeichen lang sein und dein Unternehmen und deine Dienstleistungen kurz und bündig beschreiben. 200 Zeichen sind nicht viel, also wäge jedes Wort sorgfältig ab. Denke auch daran, deine wichtigsten Keywords mit in deine Beschreibung aufzunehmen. Das Ziel ist es, deine Besucher zu überzeugen, auf deine Seite zu klicken.  

Eine lange Beschreibung kann bis zu 750 Zeichen lang sein, was dir mehr Raum gibt, ihr mehr Ausdruck zu verleihen. Wodurch hebt sich dein Unternehmen von der Konkurrenz ab? Das ist es, was Du deinen Lesern verständlich machen musst. Vergiss nicht, deine Keywords in deinen Text einzubauen. 

Wie kann ich meine Einträge in mehreren Online-Verzeichnissen  verwalten? 

Du denkst vielleicht, dass das Erstellen und Verwalten von Profilen in mehreren Online-Verzeichnissen sehr zeitaufwendig sein kann und du als Geschäftsinhaber eventuell nicht die Ressourcen hast, um dies manuell zu tun. 

Zum Glück gibt es jetzt eine Lösung, die die Synchronisation deiner Daten in Online-Verzeichnissen in wenigen Minuten automatisieren kann. Dank rankingCoach 360 musst du nicht mehr jedes Verzeichnis manuell und einzeln verwalten. Mit wenigen Klicks kannst du von einer einzigen Plattform aus Profile in allen wirklich relevanten Verzeichnissen anlegen. Du möchtest deine Adresse oder Telefonnummer ändern? Kein Problem, aktualisiere einfach deine Daten auf rankingCoach, um deine Profile in allen Verzeichnissen zeitgleich zu aktualisieren. Warte nicht länger und lege jetzt los!

Teilen auf: